Botschafter aus den eigenen Reihen

Wenn Mitarbeitende zu Markenbotschaftern werden

Influencer sind schon lang keine neuartige Erscheinung mehr. Doch nicht nur Influencer im klassischen Sinne, auch „Corporate Influencer“ spielen eine immer größere Rolle. Corporate Influencer: Mitarbeitende, die sich aktiv als Markenbotschafter engagieren und das Unternehmen nach außen repräsentieren. Diese Transformation von Mitarbeitenden zu Corporate Influencern ist eine Strategie, die Unternehmen nicht nur in ihrer Markenbekanntheit, sondern auch in ihrer Mitarbeiterbindung und -motivation stärken kann.

Das Corporate Influencer-Phänomen

Corporate Influencer sind Mitarbeitende, die auf eigenen Social-Media-Plattformen oder in der Öffentlichkeit über berufliche Themen sprechen und dabei die Werte und Kultur ihres Unternehmens widerspiegeln. Die Vorteile fürs Unternehmen: Die Glaubwürdigkeit von Mitarbeitenden als authentische Sprecher überzeugt das Publikum oft mehr als traditionelle Werbung. Die Reichweite der Botschaften kann exponentiell steigen, wenn sie von verschiedenen Mitarbeitenden geteilt werden.

Stärkung der Markenidentität

Mitarbeitende, die sich als Corporate Influencer einbringen, tragen zur Schaffung einer starken Markenidentität bei. Indem sie Einblicke in den Arbeitsalltag geben, Projekte vorstellen oder Branchenkenntnisse teilen, positionieren sie das Unternehmen als kompetenten Akteur in der Branche. Dies trägt nicht nur zur Steigerung der Markenbekanntheit bei, sondern kann auch potenzielle Kunden und Partner ansprechen.

Mitarbeiterbindung und Motivation

Die Möglichkeit, als Corporate Influencer aufzutreten, vermittelt Mitarbeitenden ein Gefühl der Wertschätzung und Einbindung. Das öffentliche Zeigen von Stolz auf die eigene Arbeit und das Unternehmen stärkt die Mitarbeiterbindung und steigert die Mitarbeitermotivation. Dies wiederum fördert eine positive Arbeitskultur und wirkt sich positiv auf die Produktivität aus.

Drei Tipps zur Förderung von Corporate Influencern

  1. Schaffen Sie ein unterstützendes Umfeld: Geben Sie Mitarbeitenden die Möglichkeit und Freiheit, ihre Stimme zu nutzen und ihre Sichtweisen zu teilen.
  2. Schulungen und Ressourcen: Bieten Sie Schulungen zu Social Media und Content-Erstellung an, um Mitarbeitende zu befähigen, qualitativ hochwertige Beiträge zu verfassen.
  3. Klare Richtlinien: Setzen Sie klare Richtlinien für die Kommunikation über berufliche Themen und stellen Sie sicher, dass die Botschaften mit der Unternehmenskultur im Einklang stehen.

Werden Mitarbeitende zu Unternehmensbotschaftern, kann dies zu einer lebendigen und engagierten Online-Präsenz führen, die das Unternehmensimage stärkt. Mit der Kombination von persönlichen Geschichten und beruflichem Fachwissen stellen Corporate Influencer eine Verbindung zu Kunden, Partnern und der breiteren Öffentlichkeit her – und beeinflussen somit den Erfolg des Unternehmens maßgeblich.

Weitere Beiträge

Bunt gleich stark

Wie man Talente im Team zusammenstellt und Vielfalt und Diversität fördert Was sie auszeichnet: eine Fülle an Perspektiven, unterschiedlichen Erfahrungen

Weiterlesen »
Ghosting in der Arbeitswelt

Ghosting in der Arbeitswelt

Zehn Prozent der Jobsuchenden haben einen unterschriebenen Arbeitsvertrag schon mal vor Antritt der neuen Stelle wieder gekündigt. Oder sie haben ihre Firma geghostet und sind ohne formale Kündigung einfach nicht zum ersten Arbeitstag erschienen. So das Ergebnis einer Onlineumfrage des Recruiting-Softwareherstellers Softgarden aus August 2023, an der mehr als 3800 BewerberInnen teilgenommen haben. 

Weiterlesen »

Der Cultural Fit

Persönlichkeit löst Fachkompetenz ab Menschen brauchen einen Job, der zu ihnen passt. Und der mit ihren Werten in Einklang steht.

Weiterlesen »

Interimsmanagement

Der Manager auf Zeit Interimsmanager sind erfahrene Experten in ihrem Gebiet. Im Rahmen eines kurzfristigen Einsatzes bringen sie ihre Erfahrungen

Weiterlesen »

Quiet Quitting

Und der feine Unterschied zur inneren Kündigung Das Phänomen des Quiet Quittings wird allzu häufig mit dem Konzept der inneren

Weiterlesen »